SV Viktoria Bad Grund Mittwoch, 28.06.17 | Druckansicht

Allgemein

 Hauptseite
 Neuigkeiten
 1. Herren
 Senioren
 Jugend
 Verein
 Sportstätte
 Bildergalerie
 Downloads
 Kundenmenü
 Partner


Kalender

« Juni 2017 »

Mo Di Mi Do Fr Sa So
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Neuigkeiten

Suche:
[Spielberichte] I. Herren 4/12
5 Bewertungen, 5 Punkte.5 Bewertungen, 5 Punkte.5 Bewertungen, 5 Punkte.5 Bewertungen, 5 Punkte.5 Bewertungen, 5 Punkte.
(13.06.17, 12:47)

Versöhnlicher Heimspielabschluss



BAD GRUND. Nach einer total verkorksten Hinrunde mit nur 7 Punkten und Platz 11 hat der SV Viktoria Bad Grund beim vorgezogenen Spiel am Sonnabend mit dem 4:0 im Derby gegen den TSC Dorste wieder einen einstelligen Tabellenplatz geschafft. Mit bislang 17 Punkten belegt man in der Rückrundentabelle Platz 6, im Gesamtergebnis ist es einen Spieltag vor Saisonende mit 24 Punkten der 9. Platz.

Bei optimalem Fußballwetter und frisch abgezogenem Kunstrasen wollten sich die Viktorianer von ihrem Heimpublikum und ihrem scheidenden Trainer Steingrube mit einer guten Leistung verabschieden. Das sollte nach verhaltenem Beginn auch gelingen. Es ging eigentlich um nichts mehr, denn für beide Teams heißt es in der kommenden Saison 1. Kreisklasse Nord mit weiteren Derbys gegen Eisdorf, Westharz und Förste. Die Plätze für die eingleisige Kreisliga sind schon seit Wochen vergeben. Trotz einiger gelbgesperrter Spieler konnte Steingrube auf 15 Spieler in seinem Kader zurückgreifen, die sich auch ein optisches Übergewicht erspielten, doch zunächst nicht zum Erfolg kamen. Der stellte sich erst in der 21. Minute ein, als Domenic Stein aus halbrechter Position eiskalt einnetzte. Dabei sollte es bis zur Pause bleiben.

Mehr Durchschlagskraft durch die Einwechslung von Alexander Justus erhofften sich die Viktorianer und der bedankte sich prompt für das Vertrauen. Frei vor dem Gästekeeper markierte er in der 50. Minute das 2:0 und brachte damit die Bergstädter auf die Siegerstraße, zumal sich die Gegenwehr der Dorster nach dem 3:0 durch Melvin Kelp in der 58. Minute dem Ende näherte. Mit der Einwechslung des 18-jährigen Seth Baumbach aus der Grundner Nachwuchsabteilung setzte Trainer Steingrube in der 74. Minute dann noch mal ein Zeichen für die kommende Saison, wenn der begonnene Altersumbruch im Team langsam fortgesetzt werden soll.

Den Schlusspunkt im letzten Heimspiel der Saison setzte dann Fabian Olear. Per Schubser war er in der 78. Minute im Strafraum zu Fall gebracht worden und verwandelte dann sicher und platziert den fälligen Strafstoß flach links mit seinem ersten Saisontor zum 4:0-Endstand.

Trotz des Schlusspfiffs gegen 17.45 Uhr endete das Heimspiel erst in den Morgenstunden des Sonntags, da wie üblich der letzte Heimspielauftritt auch immer zum gemütlichen Saisonausklang im Sportpark Teufelstal genutzt wird. Mit der Verabschiedung von Trainer Stefan Steingrube hatte man auch einen guten Grund dafür, und es wird eine von den Feiern sein, die positiv in Erinnerung bleiben werden. mx




 

Informationen

 Nützliche Links
 Impressum
 Hilfe
 Kontakt
 Gästebuch
 Termine
 Wetter


Statistik

Besucher
1561097
366
1799
Hits
5487145
574
3695
Online
7
78



boCMS 1.36 © 2004-2017 bocombo.de